"Vorsichtige Lockerung - Gemeinde Roßdorf gibt Hallen frei."

Für unsere Sportangebote in den Hallen der Gemeinde Roßdorf musste ein Hygienekonzept vorliegen und durch die Gemeinde genehmigt werden. Das heißt, die Verantwortlichkeit für die Durchführung der Sportangebote liegt beim Vereinsvorsitz.
 
Um das Infektionsrisiko niedrig zu halten, versuchen wir alle Aktivitäten draußen stattfinden zu lassen. Durchs Atmen auftretenden Aerosole (=Mikrotröpfchen in Luft) können nach aktueller Kenntnis der Wissenschaft eher für eine Übertragung sorgen, als als über virenbenetzt Oberflächen.
 
Sollte das Wetter schlecht sein, finden die Sportangebote in der Halle statt. Bitte lest euch das Konzept genau durch. Im Wesentlichen geht es für euch um die Art und Weise wie Halle bzw. Pavillon zu betreten sind. Hannes und Corinna sind verantwortlich für die Einhaltung des Hygienekonzepts. Bitte macht es den beiden so einfach wie möglich.
 
Kritischer Punkt im Hygienekonzept betrifft Risikogruppen. Die Gewählte Wortwahl im Konzept lässt es offen, ob ein Mitglied mit Risikofaktoren zum Training kommen darf oder nicht. Es ist relativ leicht eine gefährdete Person zu sein. Es ist schlicht weg nicht möglich, mit einer allgemeinen Empfehlungen jedem gerecht zu werden. Daher ist die Bitte an die Mitglieder bei jeglichen Symptome von Krankheit nicht am Sportangebot teilzunehmen!

Die Öffnung der Schwimmbäder für Vereinsport ist zwar ab Anfang Juni für Vereinssport erlaubt, aber aktuell gibt es nur zwei Vereine bzw. Gruppen in Roßdorf, die Schwimmsport im Freibad anbieten würden. Das ist aus wirtschaftlicher Sicht für die Gemeinde nicht zumutbar. Hier eine Botschaft der Bürgermeisterin dazu. Daher ist es sehr fraglich, ob es dieses Jahr zu einer Freibadsaison kommt.
 

Zur Navigation klicke entweder auf eines der Bilder oder nutze die Navigationsleiste.

Aktuelle Infos der Rossdorfer Skifreunde

Nach einem unfreiwilligen Pausenjahr ging es am Freitag (07. Feb) für die Trias los ins dreitägige Trainingslager zum Landessportbund nach Frankfurt.

Die Skifreunde aus Roßdorf beteiligten sich in diesem Jahr an den Ferienspielen der Gemeinde Roßdorf.

Es ist nicht Yoga, nicht Funktionsgymnastik oder Rückenschule – vielmehr ist das von Übungsleiter Hannes Marb entwickelte „DFW“ die geniale Mischung aus Körperbewegungselementen in Kombination mit der Atmung.

Zwei Roßdorfer Triathleten stellen sich dem Ironman 70.3 in Italien

Fazit: Alles in Allem für beide gut

Letzter Wettkampf der Triathlon-Saison 2019 für die SF Tria Roßdorf beim 3sathlon am 08.09.2019 bei nass-kaltem Wetter

Wieder Diskussionen um die "klassische" Badehose oder "mit dem letzten Aufgebot zum Saisonabschluss"

We do the Powder!